Schriftgröße A-AA+

Checkliste Altenheime / Pflegeheime - Betreuungsleistungen

Betreuungsleistungen

ja

nein

Anmerkungen

Hat das Heim einen Kostenübernahmevertrag mit den Pflegekassen geschlossen, damit die Pflegekosten von der Pflegeversicherung übernommen werden?




Beschäftigt die Heimanlage im Pflege- und Betreuungsbereich möglichst viele qualifizierte Vollzeitkräfte?




Stehen auch nachts und am Wochenende ausreichend Pflegekräfte zur Verfügung?




Verfügt, wie gesetzlich vorgeschrieben, mindestens die Hälfte des Pflegepersonals über eine abgeschlossene Ausbildung?




Steht ein vielfältiges therapeutisches Angebot zur Verfügung, das sowohl auf die körperliche als auch auf die geistige Fitness abzielt?




Wird das therapeutische Angebot von qualifizierten Therapeuten/Therapeutinnen geleitet?




Können therapeutische Angebote auch auf dem eigenen Zimmer in Anspruch genommen werden?




Hat das Pflegekonzept zum Ziel, den Erhalt und die Wiedererlangung verloren gegangener Kräfte und Fähigkeiten zu fördern?




Besteht freie Arztwahl bzw. ist eine Weiterbetreuung durch den gewohnten Hausarzt möglich?




Arbeitet die Heimanlage mit einem geriatrisch qualifizierten Arzt, d.h. einem auf Altersmedizin spezialisierten Arzt, zusammen?




Besteht eine freie Krankenhauswahl?




Werden Medikamente und Psychopharmaka eher defensiv verwendet, d.h. nicht im Übermaß verschrieben und eher zurückhaltend eingesetzt?




Wird eine Sterbebegleitung angeboten?




Wird ein Fahr- und Begleitdienst angeboten?




Gibt es Unterstützung und Hilfe bei behördlichen Angelegenheiten?




Steht ein fester, persönlicher Ansprechpartner für die Bewohner sowie deren Angehörige bereit?




Wie oft bzw. in welchen zeitlichen Intervallen findet eine Haus- und Zimmerreinigung statt?