Schriftgröße A-AA+

Barrierefreie Abstellflächen, Kellerräume & Dachboden

Abstellflächen bzw. Abstellräume in der Nähe des Hauseingangs können dazu genutzt werden, Hilfsmittel wie einen Gehwagen (Rollator) oder Straßenrollstuhl abzustellen. Hierfür sollten diese nicht zu klein bemessen sein sowie – im Falle von Abstellräumen – verschließbar sein.

Kellerräume bzw. der Dachboden des Hauses sind oftmals nur durch eine steile Treppe zu erreichen, weshalb hier auf einen stabilen und griffsicheren Handlauf an beiden Seiten der Treppe zu achten ist. Die Treppenstufen sollten ebenfalls trittsicher sein, d.h. nicht ausgetreten oder uneben. Der Lichtschalter sollte unmittelbar neben der Zugangstür angebracht sein und die Beleuchtung sollte die Treppe sowie die Räume gut ausleuchten.

 

Überblick: Abstellflächen, Kellerräume & Dachboden

  • Abstellflächen bzw. -räume mit einem Grundriss von mindestens 190 cm Breite und 150 cm Tiefe
  • Abstellräume verschließbar
  • Handläufe zu beiden Seiten an Treppen zu Kellerräumen und zum Dachboden sowie trittsichere, d.h. nicht ausgetretene oder unebene, Stufen
  • Ausreichende Beleuchtung von Treppen und Abstellräumen; Lichtschalter direkt neben der Zugangstür

 

Das Wichtigste im Überblick finden Sie auch in unserer Checkliste „Keller, Dachboden, Balkon, Terrasse“.

 

Weiter zu "Balkon & Terrasse".
Zurück zur Übersicht.